• BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
  • BG/BRG Sillgasse Innsbruck
< Projekt >
BG/BRG
Sillgasse Innsbruck
close

Im Zuge des Neubaus des Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Sillgasse erhalten Quartier und Nachbarschaft einen neu formulierten und gut zugängigen Freiraum. Das Abrücken von den Nachbargebäuden schafft neben einer guten Evakuierbarkeit aus der Schule einen Durchblick zu den angrenzenden Höfen und dadurch auch neue fußläufige Erschließungen.

Das Gebäude platziert sich nach erkennbaren Sichtachsen und Referenzlinien in den Straßenraum der Sillgasse. Das transparente Erdgeschoss verhilft dem Passanten neben den freigehaltenen Gebäudefugen zu neuen Sichtbezügen unter den wettergeschützten Arkaden und hebt den darüber auskragenden Klassentrakt in den Obergeschossen von der Straßenebene ab.

Öffnungen im Inneren verbinden über Sitzstufen verschiedene Nutzungsbereiche zum Untergeschoss. Sichtbezüge und Lichtführungen definieren Innenräume, welche die neuen pädagogischen Konzepte unterstützen.