H O M E
architecture
design
projektconsulting
111
8+ Initiativforschung

Acht oder mehr Geschosse in Holz - im Projekt achtplus soll erforscht werden, ob und wie diese Vision zur Realität wird.

Holzbau ist von enormer strategischer Bedeutung für den Lebensraum Stadt. Kaum ein Werkstoff hat so viele Gesichter, bietet so unterschiedliche Einsatzvariationen im täglichen Leben und birgt so viel unentdecktes Zukunftspotenzial in sich wie der erneuerbare Rohstoff Holz.

Wir sehen es als wichtige Strategie für die Entwicklung unserer Städte an, den Holzbau auch hier weiter zu entwickeln. Städte spielen eine zentrale Rolle - schon heute leben 80 % der Europäer in diesen Ballungszentren, Tendenz steigend. Will man den Holzbau also als ebenbürtige Alternative im Bauwesen etablieren, müssen Strategien des Bauens mit Holz im urbanen Raum erprobt werden.

Um ein gutes, weiterverwendbares Resultat aus der strategischen Forschungsarbeit zu erhalten, wird das Thema breit gefächert untersucht. Das vorliegende Forschungskonzept stützt sich dabei im wesentlichen auf vier Säulen:

1. Entwicklung eines  Hochhaustypus mit mehr als 8 Geschossen.

2. Grundsätzliche Lösung des Tragwerkes inklusive Vorfertigung, Montage, Brand- und Personenschutz.

3. Technische Due Diligence samt Haustechnikkonzept (Passivhaus) und Risikobewertung.

4. Marktorientierte Positionierung im ökonomischen sowie ökologischem Sinn.

 

Zeitschiene:

  • Projektsstart: Juli 2007
  • Zwischenpräsentation: März 2008
  • Schlusspräsentation: Oktober 2008

    Weiterführende Projekte sind geplant.

    Kontakt/ Information
    Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte
    T  +43 1 533 65 34
    office@architecture.at

     

  • LINK PRESSE


     

    Zur Website von Schluder/Kastner