• Schule Prückelmayrgasse
  • Schule Prückelmayrgasse
  • Schule Prückelmayrgasse
  • Schule Prückelmayrgasse
  • Schule Prückelmayrgasse
< Projekt >
Schule Prückelmayrgasse
close

Im Auftrag der Wiener Magistratsabteilung 19 (Architektur und Stadtgestaltung) erarbeitete das Team von Schluder Architektur eine ökonomisch wettbewerbsfähige, ökologisch nachhaltigere und architektonisch qualitätsvollere Alternative in Holzbauweise zu den Containerklassen.

Der erste Prototyp wurde im Zuge der Erweiterung der Volksschule Prückelmayrgasse im 23. Wiener Bezirk umgesetzt. Vier neue Klassen sind in einem zweigeschossigen Zubau, der behindertengerecht an den Bestand angebunden ist, untergebracht. Sämtliche Wand- und Deckenelemente wurden im Werk vorgefertigt und inklusive Dämmung, Fenstern und Leerverrohrung angeliefert.

Neue Schulkonzepte, die demografische Entwicklung und der steigende Bedarf an ganztägigen Betreuungsformen verlangen keine Notlösungen, sondern sparsame, langfristig wirtschaftliche und ökologische Maßnahmen, die dem Lernenden und Lehrenden in Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen angemessene Wertschätzung entgegenbringen.

Standort:
1230 Wien
Auftraggeber:   Magistratsabteilung 19, Architektur und Stadtgestaltung
Nutzfläche:   450 m²

Broschüre >

Pressetext >