• Kindertagesheim Andersengasse
  • Kindertagesheim Andersengasse
< Projekt >
Kindertagesheim Andersengasse
close

Das Projekt ist ein Ersatzbau für einen Kindergarten von Franz Schuster in der Wohnanlage Schöpfwerk aus den 50er Jahren. Dieses ist geprägt durch ein vorsichtiges Wiederaufgreifen der Moderne und eine hohe, wenn auch der damaligen Zeit entsprechenden sparsamen, sozialen Verantwortung. So fügt sich die Weiterentwicklung des Holzbausystems der Anton-Schall-Gasse atmosphärisch in das Umfeld ein und zeigt dennoch seine Entstehung Ende der 90er Jahre. Grundlage des Konzepts bilden pavillonartige, funktionelle Einheiten.

Standort:
1120 Wien
Auftraggeber:   Stadt Wien
Umbauter Raum:   3280 m²
Fotos:   schluder architektur