• Dachausbau  Getreidemarkt
  • Dachausbau  Getreidemarkt
  • Dachausbau  Getreidemarkt
  • Dachausbau  Getreidemarkt
< Projekt >
Dachausbau
Getreidemarkt
close

Der mächtige Dachboden, der die Ecke zwischen Secession und Naschmarkt markiert, wurde bereits 1910 zu zwei Drittel als Stahlbeton-Sargdeckenkonstruktion ausgeführt. Nun ist er zu zwei Bürogeschossen und einem Wohngeschoss ausgebaut worden. Hofseitig wurde die Kubatur durch einen Zubau ergänzt; den Wohnungen sind Terrassen vorgelagert

Standort:
1060 Wien
Auftraggeber:   Uniqa Versicherungen AG
Einheiten:   3
Nutzfläche:   112 / 115 / 122 m², jeweils mit Terrasse
Fotos:   schluder architektur