• Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
  • Wohnbau Buchengasse
< Projekt >
Wohnbau Buchengasse
close

Generieren von Nachbarschaft

Damit die "gute Nachbarschaft" auch wirklich zum Leben erweckt wird, ist es einerseits notwendig, Wohnungen für verschiedene Nutzergruppen zu schaffen, um Diversität zu generieren. Andererseits ist die Aktivierung der Erdgeschosszone mit Mischnutzungen wichtig, um das Gebäude auch tagsüber spürbar lebendig werden zu lassen. Daher werden in den Obergeschossen 4 Wohnungstypen unterschiedlicher Größe konzipiert. Im Erdgeschoss werden "Flexiflats" konzipiert - zweigeschossige Split-Level Räumlichkeiten, welche sowohl als Wohnung, Wohngemeinschaft oder auch als Büro genutzt werden können.

Freiraum

Der Innenhof wird von den bestehenden Parkplätzen befreit und zu einer "grünen Mitte der Nachbarschaft" aufgewertet welche dem gesamten Gebäudeensemble frei zugänglich ist. Aktiviert wird die Freifläche einerseits mit Spielplätzen für Kinder und andererseits mit temporären, multifunktional nutzbaren Holzcontainern welche für die gesamte Nachbarschaft zur Verwendung bereitstehen.

Private Freiflächen

Jede Wohnung hat zumindest eine private Freifläche. Straßenseitig werden aufgrund der Einsicht von den Nachbargebäuden primär Loggien und Erker konzipiert. Hofseitig sorgen Balkone, welche in Kombination mit der Erschließung aus der Gebäudehülle ausbrechen, für eine dynamische Architektur.