• Kindergarten Pulkau
  • Kindergarten Pulkau
  • Kindergarten Pulkau
  • Kindergarten Pulkau
  • Kindergarten Pulkau
  • Kindergarten Pulkau
  • Kindergarten Pulkau
< Projekt >
Kindergarten Pulkau
close

STÄDTEBAU UND ARCHITEKTUR

Das vorgeschlagene Projekt orientiert sich mit seinem städtebaulichen Lösungsansatz für den gesamten Bauplatz ganz klar an der gewachsenen Struktur von Pulkau. Das bauliche Volumen des Kindergartens und der Wohnbauten werden hinsichtlich Höhe, Proportion und Orientierung ähnlich behandelt, wodurch eine städtebauliche Symbiose zwischen unterschiedlichen Typologien entsteht. 

FREIRAUM

Ziel der Freiraumgestaltung ist es, die geplante Wohnbebauung und die Freiflächen des neuen Kindergartens bestmöglich in das Umfeld zu integrieren und gleichzeitig hochwertige Freiräume zu gestalten. Die Pulkau und der begleitende Spazier- und Radweg, sowie der Grünbestand der Umgebung stellen für das Projekt einen wesentlichen Mehrwert dar.

Beim Wettbewerb „NÖ Landeskindergarten Pulkau“ belegte unser Büro den 3. Platz – Auszug Protokoll des Preisgerichts:

Der Baukörper des Kindergartens orientiert sich in seiner Dachlandschaft an den schmalen typischen Bauerhäusern und nimmt diese zum Gestaltungselement. Durch die gestaffelte Anordnung der Gruppenräume nach Süden ergibt sich in der inneren Erschließung eine sehr gut strukturierte und lebendige Zonierung. Auch die Gruppenräume weisen durch ihre abgetreppte Form sehr differenzierte und intime Bereiche auf.